Der Turnierreiter und sein Outfit

Reitstiefel und Helm sind das eine bei dem Turnieroutfit, zum anderen gehört die Turnierbluse, das Turniershirt als auch das Turnier-Sakko zum verpflichtenden Outfit dazu. Isabell Werth kommt in ihrer Kollektion diesen bestimmten Auflagen an die Turnierbekleidung nach und stellt dabei höchste Ansprüche an Material und Qualität. Dem Design sind auch keinen Grenzen mehr gesetzt, auch wenn noch immer als Grundfarbe Schwarz und Blau dominieren, sind Strass und Satin keine Seltenheit mehr - neben den auffallenden Knöpfen. Das Reiten einer Prüfung stellt höchste Ansprüche an Pferde und Reiter, deshalb sollte unbedingt die Kleidung in diesem Moment perfekt sitzen und in der Funktion guter Sportkleidung entsprechen. Das ist der Grund warum ein schön auf Taille geschnittenes Sakko höchste Elastizität haben sollte. Die Sakkos sollen heute leicht und atmungsaktiv sein. Des Weiteren wünscht man sich aber auch, dass ein Sakko ohne Probleme in der Maschine zu waschen ist! Passend zu Sakko wählen die Reiter meist ihre Turnierbluse oder ihr Turniershirt. Die Shirts bzw. Blusen werden immer modischer mit vielen unterschiedlichen Designs und Highlights wie aufwendigen Stickereien, Drucken oder Strass-Applikationen. Nur eines ist verbindlich, damit man von einer Turnierbluse oder Turniershirt sprechen kann – der weiße Stehkragen!



Reitstiefel und Helm sind das eine bei dem Turnieroutfit, zum anderen gehört die Turnierbluse, das Turniershirt als auch das Turnier-Sakko zum verpflichtenden Outfit dazu. Isabell Werth kommt in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Turnierreiter und sein Outfit

Reitstiefel und Helm sind das eine bei dem Turnieroutfit, zum anderen gehört die Turnierbluse, das Turniershirt als auch das Turnier-Sakko zum verpflichtenden Outfit dazu. Isabell Werth kommt in ihrer Kollektion diesen bestimmten Auflagen an die Turnierbekleidung nach und stellt dabei höchste Ansprüche an Material und Qualität. Dem Design sind auch keinen Grenzen mehr gesetzt, auch wenn noch immer als Grundfarbe Schwarz und Blau dominieren, sind Strass und Satin keine Seltenheit mehr - neben den auffallenden Knöpfen. Das Reiten einer Prüfung stellt höchste Ansprüche an Pferde und Reiter, deshalb sollte unbedingt die Kleidung in diesem Moment perfekt sitzen und in der Funktion guter Sportkleidung entsprechen. Das ist der Grund warum ein schön auf Taille geschnittenes Sakko höchste Elastizität haben sollte. Die Sakkos sollen heute leicht und atmungsaktiv sein. Des Weiteren wünscht man sich aber auch, dass ein Sakko ohne Probleme in der Maschine zu waschen ist! Passend zu Sakko wählen die Reiter meist ihre Turnierbluse oder ihr Turniershirt. Die Shirts bzw. Blusen werden immer modischer mit vielen unterschiedlichen Designs und Highlights wie aufwendigen Stickereien, Drucken oder Strass-Applikationen. Nur eines ist verbindlich, damit man von einer Turnierbluse oder Turniershirt sprechen kann – der weiße Stehkragen!

Filter schließen
 
  •  
von bis